Bösingen – Plasselb 0:1 (0:0)

Tor: 80. R. Kabashi 0:1

Zu Beginn des Spitzenkampfs
tasteten sich beide Teams
gegenseitig ab. Beide Mannschaften
agierten oftmals mit langen
Bällen. Die erste Torchance
verzeichnete Bösingen nach
einem stehenden Ball. Der
Nachschuss konnte jedoch von
einem Plasselber mit dem Kopf
auf der Linie geklärt werden. Nach
gut 20 Spielminuten und einem
langen Flankenball wusste der
Verteidiger Bösingens sich nur
noch mittels Foul zu wehren. Der
anschliessende Foulelfmeter für
Plasselb wurde allerdings von
Bösingens Schlussmann Bucheli
pariert. Nach dem Pausentee
versuchten beide Teams weiterhin,
die Verteidigung mit weiten
Bällen zu überspielen. In der 80.
Minute profitierte Plasselb von
einem Ballverlust der Bösinger im
Mittelfeld. Kabashi wurde auf dem
rechten Flügel lanciert und konnte
den Siegestreffer in dieser Partie
erzielen. tk

Quelle: Freiburger Nachrichten
Posted in Matchbericht | 18/19 Rückrunde.