Düdingen II – Plasselb 0:5 (0:1)

Tore: 24. J. Wittwer 0:1. 50. S. Wider 0:2. 55. I. Rüffieux 0:3. 67. I. Rüffieux 0:4. 89. M. Rüffieux 0:5

Der Gast aus Plasselb startete
höchst aggressiv und aufsässig ins
Spiel und brachte damit die
Abwehr der Heimmannschaft
bereits in den ersten Spielminuten
mehrere Male in Verlegenheit. In
der 24. Minute liess das Heimteam
bei einem Eckball der Gäste auf
dem weiten Pfosten Wittwer
laufen, der unbedrängt zum 1:0
einnicken konnte. Auch in der
zweiten Halbzeit waren es die
Gäste, die dem Spiel den Stempel
aufdrückten. Die Heimmannschaft
war zwar bemüht, schaffte es aber
nicht, die Gäste ernsthaft in
Bedrängnis zu bringen. So war es
nicht erstaunlich, dass der Gast aus
Plasselb bis zum Schlusspfiff noch
bis auf 5:0 erhöhte. Aufgrund der
schwachen Leistung der Düdinger
ging der Sieg der Gäste auch in
dieser Höhe in Ordnung. lb

Quelle: Freiburger Nachrichten
Posted in Matchbericht | 18/19 Rückrunde.