Giffers-Tentlingen – Plasselb / 1:3 (0:0)

Tore: 48. J. Egger 0:1. 65. D. Brügger (Pen.) 1:1. 70. I. Rüffieux (Pen.) 1:2. 72. J. Egger 1:3

Bei besten Bedingungen kamen
die beiden Teams in den ersten
paar Minuten dieses Oberland-Derbys
nicht richtig in Fahrt. Während
der ersten Halbzeit hatten beide
Mannschaften etwa gleich viel vom
Spiel, wirklich zwingende
Torchancen gab es jedoch auf
beiden Seiten nicht. Als Giffers-
Tentlingen immer noch in der
Pause zu sein schien, schoss James
Egger nach schlecht abgewehrter
Flanke von Ruffieux in der 48.
Minute Plasselb mit 1:0 in Führung.
Per umstrittenem Penalty glich
Brügger in der 65. Minute aus. Das
Heimteam kam danach ein
bisschen besser ins Spiel, stellte
sich aber in der Defensive nicht
clever an. In der 70. Minute
versenkte Ruffieux nach einem
Penalty den Ball im Netz. Und
gerade einmal zwei Minuten später
erhöhte Egger mit seinem zweiten
Tor des Abends zum 1:3
Schlussresultat. dr

Quelle: Freiburger Nachrichten
Posted in Matchbericht | 18/19 Vorrunde.