Plasselb – Alterswil 1:2 (0:1)

Tore: 40. M. Baldé 0:1. 78. F. Mast 1:1. 90.  S. Zbinden 1:2

Während Gastgeber Plasselb im ersten Saisonspiel zunächst häufig Fehler im Aufbauspiel unterliefen, überzeugten die Gäste in der ersten  Halbzeit  mit  ihrer  Sicherheit und Konsequenz. Folglich  gingen die Alterswiler kurz vor dem Pausenpfiff durch ein Tor von M.  Baldé in Führung. Nach dem Pausentee fanden auch die Plasselber besser ins Spiel. Doch zu gefährlichen  Chancen  kamen sie nur selten. Erst in der 78. Minute wurde die Partie durch F. Mast ausgeglichen.  Nach  einem abgewehrten Freistoss gelang es ihm, den Ball im Netz unterzubringen. Die letzten zehn Minuten waren hektisch, beide Teams hätten das Spiel für sich entscheiden können. Es war jedoch der FC  Alterswil, der nach einer scharf gezogenen Ecke den Ball zum 1:2-Endresultat im Kasten versenkte. jw

Quelle: Freiburger Nachrichten
Posted in Matchbericht | 19/20 Vorrunde.