Plasselb – Kerzers II / 2:1 (1:1)

Tore: 14. Mendes 0:1. 25. Kolly 1:1. 60. R. Neuhaus 2:1

In der ersten Halbzeit präsentier-
ten sich beide Mannschaften in der
Defensive äusserst anfällig.
Plasselb spielte viel zu passiv, was
den Gästen erlaubte, immer wieder
für Gefahr vor dem Tor zu sorgen.
So war die Gästeführung durch
Mendes nach gut einer Viertelstun-
de denn auch gerechtfertigt. Die
Gastgeber kamen ihrerseits
ebenfalls zu mehreren guten
Chancen. Nach schönem Zuspiel
gelang Kolly aus kurzer Distanz der
Ausgleich. Nach der Pause war bei
den Gästen die Luft etwas raus.
Plasselb hatte nun klar mehr
Spielanteile. Nach einer Stunde
führte ein weiter Einwurf in den
Strafraum zur Plasselber Führung
durch R. Neuhaus. In der Folge
bäumten sich die Gäste nochmals
auf, klare Torchancen blieben
jedoch Mangelware. Nach
überstandener Druckphase hätte
Plasselb den Sack mit mehreren
Topchancen eigentlich zumachen
müssen. Am Ende änderte sich
jedoch nichts mehr am Endresultat
von 2:1. bas

Quelle: Freiburger Nachrichten

Posted in Matchbericht | 17/18 Rückrunde.