Seisa 08 – Plasselb 0:1 (0:0)

Tore: 83. M. Rüffieux (Pen.) 0:1

Die Gäste aus dem Oberland
starteten besser in die Partie. Vor
allem mit ihrem aggressiven
Pressing konnten sie das Spielgeschehen
in die Hälfte des Heimteams
verlagern. Je länger die erste
Halbzeit dauerte, umso besser kam
auch Seisa 08 ins Spiel und konnte
sich erste Torchancen erarbeiten,
dennoch ging es ohne Tore in die
Halbzeitpause. Kurz nach dem Tee
mussten die Hausherren bereits
den dritten verletzungsbedingten
Wechsel hinnehmen. Plasselb
hatte in der zweiten Halbzeit mehr
Spielanteile, und vieles ging dabei
über die beiden Flügel, welche die
Seisa-Verteidigung immer wieder
vor Probleme stellte. Das Heimteam
seinerseits versuchte mit
schnellen Kontern den Siegtreffer
zu erzielen. Dieser gelang dann
aber doch den Gästen. Marc
Rüffieux traf in der 83. Minute per
Foulelfmeter und sicherte dem
FC Plasselb so die drei Punkte. zm

Quelle: Freiburger Nachrichten
Posted in Matchbericht | 18/19 Rückrunde.