Plasselb – Ueberstorf II / 2:0 (2:0)

Tore: 23. R. Neuhaus 1:0, 39. R. Neuhaus 2:0

Für Ueberstorf ging es um den
Verbleib in der 3. Liga – und
dennoch war es der FC Plasselb,
der aktiver in die Partie startete.
Besonders über die Flügel konnten
sich die Gastgeber immer wieder
gut in Szene setzen. Die logische
Konsequenz folgte in der 23. Minute,
als Reto Neuhaus einen Tick vor
dem aus dem Tor eilenden Goalie
am Ball war und zur verdienten
Führung traf. Bis auf wenige
Standardsituationen kamen die
Gäste kaum gefährlich vor das
gegnerische Tor. Und als sie in der
39. Minute den zweiten Treffer
kassierten, schien der Widerstand
der Gäste endgültig gebrochen.
Nach einem Vorstoss über den
rechten Flügel verwertete erneut
Reto Neuhaus den Rückpass aus
kurzer Distanz zum vorentscheidenden
2:0. Nach der Pause blieb
ein letztes Aufbäumen der Gäste
aus. Plasselb verwaltete den
Vorsprung bis auf wenige
Ausnahmen mehr oder weniger
souverän. bas

Quelle: Freiburger Nachrichten

Posted in Matchbericht | 17/18 Rückrunde.