Plasselb – Seisa 08 / 2:0 (1:0)

Tore: 31. M. Rüffieux (Pen.) 1:0. 48. S. Wider 2:0

Plasselb und Seisa 08 starteten am
Dienstagabend vorsichtig in ein
Nachholspiel der 3. Liga. Aufgrund
der hohen Präsenz im Mittelfeld
gelang keiner Mannschaft ein
sauberes Aufbauspiel. Folglich
wurde der Ball in den hinteren
Reihen gehalten und die Stürmer
mit weiten Bällen gesucht. Auf
dem Platz schenkte man sich
nichts und die Zweikämpfe wurden
energisch angenommen. Die
Gastgeber suchten das gegneri-
sche Tor zielstrebiger und konnten
in der letzten Viertelstunde der
ersten Halbzeit das Tempo etwas
erhöhen. In der 31. Minute eilte
S. Wider alleine auf den Torhüter
der Gäste zu, der nur noch die
Beine des Angreifers traf und so
einen Elfmeter verursachte. Diesen
verwandelte M. Rüffieux souverän.
Mit einer 1:0-Führung für das
Heimteam ging es in die Kabine.
Direkt nach dem Pausentee konnte
S. Wider mit einem satten Schuss
ins weite untere Eck die Führung
für Plasselb auf 2:0 erhöhen.
Neben einem Lattenschuss liess
das Heimteam dem Gegner über
die gesamte Spieldauer kaum
gefährliche Torchancen zu und
sicherte sich den zweiten Sieg der
Saison. jw

Quelle: Freiburger Nachrichten

Posted in Matchbericht | 18/19 Vorrunde.